Home - Über mich - Klangpunktur - Räucherworkshops - Klangreise - Europäisches Medizinrad - Psychologische Beratung - Termine - Kontakt/Preise


Räucherworkshops





Das Räuchern ist auch in unserem Gebiet eine sehr alte Tradition. Schon die Urvölker kannten gewisse Kräuter und ihre Wirkung beim Räuchern.
So wurden zum Beispiel verschiedene Harze, wie Kiefernharz und Fichtenharz, aber auch die Nadeln der Nadelbäume, verschiedene Hölzer und Kräuter wie Beifuß, Waldmeister und vieles mehr geräuchert.

 

·        
Grundlagen Räuchern:

Ich erkläre die Grundbegriffe des Räucherns und gebe einen Überblick über die wichtigsten Räucherzutaten. Außerdem erkläre ich wie eine energetische Haus-/ Wohnungsreinigung durchgeführt wird.

·      Räuchern mit heimischen Kräutern:
Wir arbeiten mit heimischen Kräutern, Harzen und Hölzern und sprechen über deren Wirkung. Wenn das Wetter passt, gehen wir in die Natur und sammeln einige Zutaten.

·       Räucherstäbchen selbst gemacht:
In diesem Workshop geht es um die Herstellung von Räuchermischungen und Räucherstäbchen. Kyphi ist eine alte ägyptische Räuchermischung, die in der Herstellung etwas aufwendig ist. Zudem werden wir selbst Räucherstäbchen herstellen.


Räuchern mit indianischen und orientalischen Zutaten:
Dieser Workshop handelt vom Wirken der orientalischen und indianischen Kräuter, Harze und Hölzer. Myrrhe, Weihrauch und Palo Santo begleiten uns durch diesen Tag.

Räuchern in den Raunächten:
Der letzte Workshop des Zyklus‘ beschäftigt sich mit den Raunächten (24.12 bis 06.01.). Wir sprechen über die alten Überlieferungen und wie man zu Hause die Raunächte schön gestalten kann.


Bei Teilnahme an allen fünf Workshops erhalten die Teilnehmer das Zertifikat zum Kräuterrauchexperten.